Smartphone & App Nutzung: Die mobile Welt in Zahlen

Smartphone Nutzung steigt immer weiter an

Telefonieren, Nachrichten schreiben, im Internet surfen: das Mobiltelefon – und nicht zuletzt das Smartphone – ist zum treuen Begleiter der meisten Menschen geworden. Wir haben die wichtigsten Zahlen und Fakten der Smartphone und App Nutzung für Sie zusammengestellt. Uns jedenfalls erschließt sich dadurch der Sinn, sich eine App selbst erstellen zu wollen.

Mobilfunknutzung weltweit

Die Zahl der weltweit aktiven Mobilfunkgeräte nähert sich rasant an die unserer Erdbevölkerung an: Laut International Telecommunications Union werden Ende diesen Jahres etwa 6,9 Milliarden Geräte über mobiles Netz verfügen. Die Hälfte davon ist allein in der Asien-Pazifik Region verbreitet.

Wäre die Anzahl der Mobilfunkgeräte auf den Einzelnen gerechnet, würde das bedeuten, dass mehr als 95 Prozent der gesamten Menschheit ein mobiles Gerät besitzen. Anzumerken ist in dieser Statistik aber, dass eine große Anzahl an Personen pro Kopf über mehr als nur ein Endgerät mit mobilem Netz verfügen.

 

Es wird erwartet, dass die weltweiten Smartphone Lieferungen die 1,2-Milliarden-Grenze überschreiten werden, womit ein 23-prozentiger Anstieg zum letzten Jahr zu verzeichnen ist. Für das Jahr 2014 wird die Zahl der Smartphones weltweit voraussichtlich auf rund 1,76 Milliarden Smartphone-Nutzer ansteigen. Parallel dazu steigt auch das Gesamtdatenübertragungsvolumen, abgehend aus Mobilfunknetzen: laut Schätzung um 48 Prozent auf 395 Millionen Gigabyte.

Smartphone Nutzung in Deutschland

In Deutschland verwenden laut Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) 50 Prozent der Bevölkerung Smartphones, 63 Prozent davon täglich. Das ist ein Zuwachs von 25 Prozent von 2013 auf 2014. Auch in Deutschland werden allerdings – wie oben bereits erwähnt – häufig mehr als zwei Mobilfunkgeräte verwendet. Der BVDW stellte in seiner Studie auch heraus, dass Smartphone Nutzer zu ihren Geräten eine wesentliche höhere Bindung haben, als es bei Handy-Besitzern der Fall ist.

Die Bedeutung von Apps in der Smartphone Ära

Schaut man sich vor diesen Hintergründen die Bedeutung mobiler Applikationen und der App Nutzung an, stellt sich schnell heraus, dass Apps nicht mehr wegzudenken sind – sie sind fester Bestandteil unserer mobilen Internetnutzung geworden. Die App Stores unterstreichen das mehr als deutlich: Laut Bitkom werden in Deutschland voraussichtlich 717 Millionen Euro mit Apps umgesetzt. Im Vorjahr waren es noch 547 Millionen – ein Plus von 31 Prozent.

Diese Entwicklung lässt ein weiteres Wachstum erwarten: “Grund genug, den Trend »Mobile« ernst zu nehmen und der Erwartungshaltung der gesamten Gesellschaft gerecht zu werden. Information und Interaktion zu jeder Zeit, an jedem Ort – auch mit Ihrem Unternehmen – ist heute alles andere als ein Hype und steht deshalb zwingend auch auf der Agenda Ihres Unternehmens”, schreibt die Bitkom in ihrem Leitfaden Apps und Mobile Services – Tipps für Unternehmen 2014.

Ein klares Statement, finden wir.

 

Bei uns können Sie sich eine App kostenlos erstellen über unseren App Baukasten und so lange Sie möchten kostenlos testen. Gerne können Sie uns auch mit der Erstellung Ihrer App beauftragen. Unsere Profi-App-Designer erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich eine ganz persönlich App. Erst wenn Ihnen die App 100% gefällt, kostet Sie unser Design Service einmalig 299 € zusätzlich zu dem von Ihnen gewählten Paket.

Start typing and press Enter to search