Wir stellen vor: Das neue AppYourself

Das neue AppYourself Dashboard

Das Dashboard des interaktiven App Baukastens von AppYourself zeigt sich von nun an in einem neuen Gewand. Dank der neuen Funktionen können kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) ihr Kundenmanagement vorantreiben, vertiefen und gleichzeitig für mehr Kundenbindung sorgen. Inwiefern das mit der modernen Plattform von AppYourself erreicht werden kann, wird in diesem Beitrag genauer vorgestellt. Dazu werden im nächsten Abschnitt das neue AppYourself Dashboard und dessen Aufbau erklärt.

Neuerungen und Änderungen im AppYourself Dashboard

Das neue AppYourself weist eine neue Navigation innerhalb des Dashboards auf. Zwei neue Hauptsektionen zieren links unter Status die Navigation.

  1. Bearbeiten-Sektion
  2. Verwalten-Sektion

Das neue AppYourself mit den zwei neuen Sektionen Bearbeiten und Verwalten

1. Bearbeiten-Sektion

In dieser Sektion können Apps erstellt und anschließend in die jeweiligen App Stores eingereicht werden. Die bereits bekannten Nebensektionen Design, Module und Publishen sind nun zusammengeführt und in der Sektion vermerkt. Zur kurzen Erklärung sind die drei einzelnen Sektionen noch einmal beschrieben:

  • Design: Festlegung des Designs der App inklusive Art der Navigation (u. a. zwei neue Layouts Liste und Kacheln) oder das gewählte Farbschema der App
  • Module: Hinzufügen von Modulen – abhängig von der jeweiligen Branche, die mit der App angesprochen werden soll
  • Publishen: z.B. Prozess der App Einreichung in die jeweiligen App Stores (Apple App Store oder Google Play Store)

2. Verwalten-Sektion

Die Verwalten-Sektion ist das Herzstück des neuen AppYourself. Mit dieser Sektion haben KMUs die Möglichkeit, mehr über ihre Kunden zu erfahren und sie mit entsprechenden Maßnahmen direkt anzusprechen. Sie beinhaltet die Nebensektionen NutzerAktivitäten, Promo und Einstellungen. Die neuen Nebensektionen Nutzer und Aktivitäten erläutern wir nun:

Nutzer

In dieser Sektion sind alle App Nutzer bzw. Kunden in einer übersichtlichen Nutzerliste dargestellt. In dieser lassen sich kundenspezifische Details einblenden (Darstellungs-Icon rechts oben). Diese Merkmale können somit schnell auf einen Blick erfasst und für spätere Kundenansprachen verwendet werden. Mit Klick auf einen App Nutzer wird dessen Kundenprofil angezeigt. Das Glocken-Icon symbolisiert die beliebten Push Nachrichten. Individualisierte Angebote lassen sich direkt an einen Kunden oder einen ausgewählten Kundenkreis verschicken. Das Sprechblasen-Icon steht stellvertretend für die neue Chat-Funktion. Diese erlaubt es, mit den Kunden direkt in Kontakt zu treten und Anfragen zu beantworten.

Das neue AppYourself Dashboard und die neue Nutzerliste

Aktivitäten

Unter Aktivitäten ist das Nutzungsverhalten der Kunden innerhalb der App aufgezeichnet. Hierbei wird zwischen offenen und abgeschlossenen Aktivitäten unterschieden. Aktivitäten stellen hier Anfragen, Tischreservierungen und Terminbuchungen dar, die die Kunden an das Unternehmen per App geschickt haben. Basierend auf diesen Daten lässt sich so ein individuelles Kundenprofil erstellen, welches Aufschluss über die Aktivitäten der Kunden gibt, beispielsweise das Öffnen eines Moduls. Es lassen sich somit die wertvollsten Kunden für das eigene Unternehmen schnell ausfindig machen.

Das neue AppYourself Dashboard und dessen Timeline

Promo und Einstellungen

In der Promo-Sektion können ein QR-Code heruntergeladen, Push Nachrichten erstellt oder die Weiterleitung zu der mobilen Website eingefügt werden. Unter Einstellungen lassen sich ein Impressum und eine Datenschutzerklärung in die App integrieren. Die neue Chat-Funktion ist zudem erst nutzbar, wenn in den Einstellungen unter Chat die Checkbox Chat aktivieren angeklickt wird.

Das neue AppYourself: Kunden kennen. Direkt erreichen. Effektiv binden.

Die eigenen Nutzer bzw. Kunden mit den neuen Funktionen des neuen AppYourself genau zu kennen und direkt zu erreichen, kann zu einer intensiven Kundenbindung führen. Diese kann mit unterschiedlichen Treueprogrammen wie die Stempelkarte oder Gutscheinen weiter vertieft werden. Dabei lassen sich diese Maßnahmen im Dashboard einsehen und genau nachvollziehen. KMUs haben so stets einen direkten Draht zu ihren Kunden und können dieses Wissen für weitere Aktionen und Angebote nutzen.

Start typing and press Enter to search

Die Nutzerliste im AppYourself Dashboard