Die Tricks des “Offline Mobile Marketing”

Offline Mobile Marketing über die App hinaus

Durch direkte Kommunikation mit den Kunden über die eigene Firmen-App wird das Unternehmen interessanter und der Kunde wiederum schneller und gezielter auf Angebote und Produkte aufmerksam. Die App entwerfen Sie ganz einfach und kostenlos im Internet. AppYourself zeigt die wichtigsten Möglichkeiten auf, wie Unternehmen ihr Mobile Marketing offline vorantreiben können.

Aktive Ansprache durch QR Codes

Der QR Code ist eine weit verbreitete Methode um Webadressen abzubilden und einen schnellen Zugang zu bestimmten Apps, Produkten oder Videos zu gewähren. Ein Vorteil ist, dass der Benutzer Namen nicht mühsam abtippen muss, sondern direkt auf der gewünschten Seite landet. Damit eignet sich der QR Code zum Beispiel sehr gut dazu, den Bekanntheitsgrad einer App zu steigern. Aber auch zur Neukundengewinnung, Kundenbindung und im Bereich Beratung und Service ist der QR Code eine wahre Hilfe. QR steht im Englischen für Quick Response, also schnelle Antwort. Ein QR Code ist ein zweidimensionaler Code, bestehend aus vielen, wild durcheinander angeordneten Pixeln. Man kann ihn mit dem Smartphone leicht scannen. Jede App ist über einen QR Code eindeutig zu finden. Der Code lässt sich ganz einfach im Schaufenster, auf den Produkten selbst oder als Aufkleber an anderen Orten platzieren.

Offline Mobile MarketingEin Deep-Link ist zu erstellen

Die Bezeichnung Deep-Link meint eine Verlinkung, die den User im wahrsten Sinne des Wortes tief in eine Website oder App führt. Dabei kann es sich um Videos, Texte oder Bilder handeln. Der Vorteil von Deep-Links ist ganz klar die Benutzerfreundlichkeit. Die Relevanz für das Marketing ist dabei allerdings nicht außer Acht zu lassen. Wenn nämlich der Nutzer der App unkompliziert und schnell findet, wonach er sucht, führt dies wiederum zu einer erhöhten Konversionsrate. Der User wird also mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Käufer. Über einen QR Code kommt der Nutzer direkt zu der Seite, die er haben möchte und auf der beispielsweise ein spezielles Produkt abgebildet ist. Diese direkte Verlinkung ermöglicht es dem Kunden, sich direkt über das Produkt zu informieren und es gegebenenfalls gleich zu kaufen. Überall dort, wo direkt auf ein Produkt eines Online-Shops verwiesen werden soll, machen Deep-Links also verstärkt Sinn. Praktisch sind sie aber auch auf Visitenkarten, ebenso wie auf Flyern oder anderen Werbemitteln.

Plakate, QR Code etc. als Offline Mobile Marketing MaßnahmeAufkleber, Aufsteller, Fahrzeuge, Flyer: Der QR Code auf klassischen Werbemitteln

QR Codes empfehlen sich auch auf klassischen Werbeträgern. Das können Flyer, Aufkleber, Aufsteller oder sogar Fahrzeuge sein. Sie ermöglichen den Kunden, die spontan Interesse an einer Marke oder einem Produkt finden, das direkte eintauchen in die App. So kann überall über nützliche Informationen, Rabatte oder Gewinnspiele informiert werden.

 

Weitere Möglichkeiten einer App für Unternehmen können Sie hier nachlesen.

Start typing and press Enter to search