Warum Video Marketing für Deine App Promotion so wichtig ist

Video Marketing für Deine App

Du hast sicherlich einiges an Zeit investiert, um Deine App zu erstellen oder sie von einem Anbieter komplett erstellen zu lassen. Nun ist sie fertig und befindet sich auch schon in den beiden App Stores von Apple und Google. Doch die versprochenen Downloadzahlen bleiben aus? Neben den bekannten Schritten der App Store Optimization (ASO), z.B. Screenshots, App Icon und Beschreibung, kannst Du auch Videos zu Deiner App hinterlegen. Diese werden auf der App Page im App Store und Google Play Store angezeigt und geben einen weiteren Anreiz, Deine App herunterzuladen. Wir möchten Dir ein paar Tipps geben, wie Du mit Video Marketing Deine App in beiden App Stores promoten kannst.

Warum Video Marketing?

Generell: Menschen lieben Videos! Laut HubSpot ziehen 54 % der 3010 Befragten aus den USA, Deutschland, Kolumbien und Mexico Video Content anderen Inhalten vor. Die Umfrage bzw. Infografik „Video Marketing Statistics For 2020“ von Renderforest aus dem Jahre 2019 hat gezeigt, das von den 1000 Befragten 81 % der Befragten angaben, dass Videos der bevorzugte Content auf Social Media sind. Videos eignen sich also hervorragend, um eine Botschaft zu übermitteln. Kaum eine Social Media Plattform kommt ohne Video Content aus. Die Inhalte der Videos sind vielschichtig genauso wie die Unternehmen oder Einzelpersonen, die dahinter stehen. Ob News, Business, Bildung oder Entertainment – Videos lassen sich für jede Branche und jeden Geschäftsbereich verwenden.

Unterschied zwischen Apple und Google

Beide App Stores weisen bestimmte Vorgaben auf, was Videos betrifft. Leider kannst Du Dir es es nicht einfach machen und ein Video für beide Stores verwenden. Worauf Du zu achten hast, erfährst Du jetzt:

Apple

Video Marketing im Apple App Store
Apple erlaubt es Dir, eine sogenannte App Preview zu erstellen. Dies ist nichts anderes als ein kurzes Video, das Deine App vorstellt. Bevor das Video im Apple App Store zu Deiner App erscheint, wird es vom Apple Review Team gecheckt und kann im schlimmsten Fall auch abgewiesen werden. Dabei solltest Du darauf achten, dass das Video folgende Aspekte aufweist:

  • Videolänge nicht länger als 30 Sekunden
  • Videomaterial sollte direkt aus der App stammen und kein Real-Life Footage zeigen, z.B. Menschen oder Hände
  • Jedes Video muss für ein bestimmtes Endgerät (iPhone oder iPad) bereitgestellt sein
  • Sollte nicht nach einer reinen Werbeanzeige aussehen

 

Google

Video Marketing im Google Play Store

Auch Google erlaubt Dir die Anzeige eines Videos auf der App Page. Dieses wird neben den Screenshots der App angezeigt und die Nutzer können es einfach antippen, um es abspielen zu lassen. Hast Du Dein Video z.B. zuvor bei YouTube hochgeladen und fügst es der App Page hinzu, zählen die Videoaufrufe im Google Play Store automatisch als YouTube Aufrufe. Je mehr Aufrufe Du also über Youtube generierst, desto höher rankt das Video auf YouTube und damit auch in den Suchergebnissen von Google. Weitere Vorgaben von Google sind:

  • Videolänge bis zu 30 Sekunden
  • Verwendung von Real-Life-Footage möglich
  • Untertitel und Text können verwendet werden, da das Video standardmäßig ohne Ton wiedergegeben wird
  • Video Erstellung im Querformat

Video Marketing: Be different, be creative!

Wenn Du beide Stores einmal genauer betrachtest, wirst Du eine Vielzahl von unterschiedlichen Videos finden. Es gibt keine goldene Regel, welche Art von Video am besten funktioniert. Daher kannst Du Dir in den App Stores genügend Inspiration holen, um Deine App im Videoformat zu präsentieren. Vergiss aber nie: der Nutzen und Mehrwert Deiner App muss in Deinem Video erkennbar sein!

Das richtige Video für die Nutzer, die Du haben möchtest

Mit der App und dem Video verfolgst Du ja ein bestimmtes Ziel. Du möchtest genau die Nutzer erreichen, die hoffentlich später Deine Kunden werden. Es gibt unterschiedliche Arten von Videos, die Du verwenden kannst. Einige von diesen möchten wir Dir kurz vorstellen:

Erklärvideos

Warum suchen Nutzer nach etwas? Weil sie ein Problem haben und auf der Suche nach einer Lösung sind. Mit Erklärvideos kannst Du Deine angepeilte Zielgruppe genau auf diesem Weg erreichen. Dabei fokussiert das Video nicht nur auf die App, wie sie funktioniert und aussieht, sondern erzählt auch eine Geschichte: Ich löse Dein Problem! Im Business Bereich sind solche Videos besonders gefragt, um sich von der Konkurrenz besser abheben zu können.

Preview Videos

Diese Videos siehst Du bereits zuhauf, wenn Du Dich auf Social Media herumtreibst. Sie zeigen Dir, was Du von dem Produkt oder Service erwarten kannst und geben Dir einen Einblick, wie dieses oder jenes funktioniert. Generell passen diese Videos für jede Branche und jeden Geschäftsbereich. Trotzdem zeigt sich, dass vor allem im Entertainment und Gaming Bereich Preview Videos am meisten zum Einsatz kommen.

Kunden Testimonial Videos

Ein weiterer Ansatz sind sogenannte Kunden Testimonial Videos. In diesen kommen Kunden bzw. Nutzer der App zu Wort, die mit der App zufrieden sind zeigen auf, wie diese ihr Leben vereinfacht bzw. ihr Problem gelöst hat. Dies wirkt vertrauenswürdig und animiert andere Nutzer, Deine App herunterzuladen.

Tipps & Tricks für Dein Video Marketing

Tipps und Tricks für das Video Marketing

Klar ist, Video Marketing ist nicht in 5 Minuten getan. Es erfordert einiges an Arbeit, ein Video qualitativ hochwertig zu produzieren und dieses dann für Dein Marketing Kampagnen zu verwenden. Zudem benötigst Du neben der Portion Kreativität auch das technische Know-How von Videoschnittprogrammen. Hast Du diese Voraussetzungen, dann gibt es noch ein paar kleine Dinge, auf die es zu achten gilt:

In der Kürze liegt die Würze

Mach Deine Videos kurz und prägnant. In wenigen Sekunden soll Nutzern vermittelt werden, warum sie ausgerechnet Deine App brauchen. Je kürzer, umso besser. Bei der Fülle des Angebots online, ist es nicht verwunderlich, dass viele Nutzer bereits nach Sekunden abspringen und sich etwas anderen ansehen. Daher fokussiere auf die Core Features Deiner App.

Nutze Social Media

Auch wenn Dein Video auf der App Page im jeweiligen App Store erscheint, kannst Du auch Deine Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, YouTube etc.) nutzen, um Dein App in einem Video zu promoten. Viele dieser Plattformen bieten Dir auch an, Dein Video als Ad/Werbeanzeige zu platzieren. So kannst Du vorab auch festlegen, an welche Zielgruppe Du Dein Video vorrangig ausspielen möchtest.

Extra Landingpage für Deine App erstellen

Erstelle für Deine App eine zusätzliche Landingpage, um die App auf Deiner Website vorzustellen und die Key Features herauszustellen. Am besten pflegst Du ganz oben auf der Landingpage – im Header Bereich – Dein App Video ein, damit es gleich ins Auge springt. Auch die App Store Badges oder die CTAs zu den beiden App Stores solltest Du am besten im oberen Bereich des Headers einbauen. So können Besucher sofort zu ihrem passenden Store weitergeleitet werden.

App Video in E-Mails

Das App Video lässt sich auch ebenso gut in E-Mails unterbringen, um Kunden bzw. potentiellen Kunden auf die App aufmerksam zu machen. Hierzu kannst Du z.B. den YouTube Link des Videos in der E-Mail einbauen.

Zusammenfassung

Videos sind bestens geeignet, um verschiedene Sachverhalte kurz und knackig zu präsentieren. Sie sind zu dem ein mächtiges Marketing Tool, um Kampagnen zu fahren. Nutze also Video Marketing, indem Du ein Video zu Deiner App Page in den Stores hinzufügst, um visuell auf die Vorzüge Deiner App hinzuweisen. Vergiss dabei auch nicht, das Video anderweitig zu posten und zu promoten – auf Social Media, Deiner Website oder via E-Mail Marketing.

Quellen

AppSamurai
https://appsamurai.com/video-marketing-channels-for-your-app-promotion/

Customer THINK
https://customerthink.com/how-to-promote-your-app-with-video-content/

apptamin
https://www.apptamin.com/blog/ultimate-guide-video-marketing/

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Die App Agentur THE APP COMPANY für die App Entwicklung von komplett individuellen AppsApp einreichen bei Apple oder Google: was sollte man da beachten? AppYourself GmbH App Entwicklung, App Agentur, App Programmierung, App Baukasten, App Plattform hat 4,17 von 5 Sternen 41 Bewertungen auf ProvenExpert.com