Gastro App Angebot: mobiles Hilfspaket für die Gastronomie

Corona: Berliner Unternehmen unterstützt Gastronomen mit kostenloser App

In der aktuellen Situation stehen Gastronomen vor großen finanziellen Herausforderungen. Restaurants, Bars und Cafés müssen bis zum 10. Januar 2021 schließen. Wie es danach weitergeht, ist noch nicht abzusehen. Mit digitalen Lösungen können Gastronomen Umsatzeinbußen abfangen. Wie das geht zeigt das Berliner App Entwicklungsteam AppYourself, das mit einem kostenlosen Gastro App Hilfspaket Gastronomen unter die Arme greift.

Vom Lieferservice bis zum digitalen Check-in
Während des Lockdowns erhalten Restaurantbesitzer eine App inklusive Lieferservice-Funktion, digitaler Speisekarte und Bonusprogramme für die Kundenbindung. Für die Zeit nach dem Lockdown steht ein Check-in-Feature für die kontaktlose und hygienische Gästedatenerfassung bereit.

Kontakte zu Stammgästen aufrechterhalten
In der Zeit des Lockdowns ermöglicht die App, den Kontakt zu Stammgästen aufrechtzuerhalten und auszubauen. Hierfür nutzen Gastronomen Push-Nachrichten, mit denen sie wechselnde Angebote ihrer Speisekarte – Mittagstische oder Menüs – an ihre Gäste verschicken. Informationen zu neuen Entwicklungen, z.B. Vorschriften für zukünftige Restaurantbesuche oder andere relevante News lassen sich ebenfalls per Push-Nachricht übermitteln.

Baukasten Prinzip für zeitnahe Bereitstellung
Mit dem Baukastensystem von AppYourself liegt das Grundgerüst der App bereits fertig vor. Das AppYourself Team nimmt lediglich individuelle Anpassungen, z.B. Design und Layout, auf Wunsch des Gastronomiebetriebes vor. Mögliche Kosten für ein Entwicklerkonto bei den App Stores von Apple und Google entfallen. Als Web-App ist die Gastro App in kurzer Zeit online und einsatzbereit.

Dazu Michael Malsch, Geschäftsführer von AppYourself: „Da die Gastronomie momentan in einer prekären Lage ist, war für uns klar, dass wir etwas tun sollten – denn wir alle gehen gerne essen und wollen kein Restaurantsterben! Vor allem in Hinblick darauf, dass unsere technische Infrastruktur bereits alle Voraussetzungen erfüllt, um den Gastronomen während des Lockdowns schnell zu helfen und damit gleichzeitig die Digitalisierung der Gastrobranche voranzutreiben.”

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen